Brebbia

Brebbia

Brebbia Italy

Hochwertige Pfeifen aus der italienischen Meisterwerkstatt. Die Top-Modelle Pura werden vollständig von Hand gerfertigt und in drei Qualitätsstufen klassifiziert: 1 Stern bis 3 Stern für die besten Pfeifen. Im Jahre 1947 beschlossen Enea Buzzi und sein Vetter Achille Savinelli, dessen Vater in Mailand einen Laden für Raucherartikel besaß, Pfeifen herzustellen. Sie beschlossen, die Pfeifen unter dem Namen Savinelli der zur damaligen Zeit sehr angesehen war auf den Markt zu bringen. Die beiden Vettern gründeten ein Fabrik in Brebbia, einem Ort der für die Herstellung von Pfeifen mit Intarsien, Köpfen geschichtlich berühmter Persönlichkeiten oder Tiermotiven bekannt war. Die beiden Firmengründer begannen ihre Arbeit ohne große Erfahrung mit dem Vorsatz, in einen Marktsektor einzusteigen, in dem zur damaligen Zeit die anderen Hersteller ihre Pfeifen mit dem Markenzeichen "echtes Wurzelholz" versahen, um der Skepsis der Käufer vorzugreifen, die den Preis für Pfeifen aus Wurzelholz ungerechtfertigt hielten. Die Fabrik entstand in der Nähe eines der ersten, im Jahre 1890 in Italien gebauten, Kraftwerke.


1953 übernahm Enea Buzzi die Firma Pipe di Brebbia, die sich auch heute noch in Familienbesitz befindet. Die Herstellung von Pfeifen in der Ära des Computers hat einen gewissen besonderen Reiz und Luciano Buzzi weiß genau was das bedeutet. Brebbia, heute eine kleine solide Firma mit großem Image, stellt Qualitätspfeifen sowie Pfeifen für Sammler her und hat große Projekte für die Zukunft im Auge. Das Wurzelholz wird sorgfältig ausgewählt und abgelagert, die Mundstücke haben eine anatomische Form, der Rauch zieht unbehindert ab und der unangenehme Effekt der Kondensbildung wird vermieden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung
OK

Unsere Internetseite richtet sich nur an volljährige Besucher.
Bitte bestätigen Sie Ihr Alter.